PC und Tastatur mit dem Staubsauger reinigen

Nicht nur auf der Tastatur und auf dem Gehäuse, sondern auch im Gehäuseinneren eines PCs sammelt sich mit der Zeit Staub. Um den PC vor Überhitzung zu schützen, sollten insbesondere alle Lufteinlässe regelmässig von Staub befreit werden. Gelegentlich sollte auch das Gehäuseinnere behutsam gereinigt werden.

Bevor Sie den PC mit dem Staubsauger reinigen, sollten Sie den PC unbedingt ausschalten und idealerweise auch den Netzstecker ziehen. Stellen Sie den Staubsauger auf die niedrigste Stufe ein und verwenden Sie einen geeigneten Aufsatz. 

Die Tastatur lässt sich am besten mit einem Staubpinsel reinigen. Fahren Sie mit dem Staubpinsel vorsichtig über die Tastatur. Den Staubpinsel können Sie übrigens auch sehr gut für die Reinigung aller Armaturen im Auto verwenden. Oder Sie stauben nach der PC-Reinigung auch noch schnell Ihre Bücherregale und Vorhänge ab.

PC-Tower haben mehrere Öffnungen, durch die Luft eindringen kann und soll, die für die Kühlung des Prozessors, der Grafikkarte sowie des Netzteils wichtig ist. Die Lufteinlässe am Kühlungsventilator sowie am Netzteil lassen sich mit einem Staubfänger schonend und gründlich von Staub befreien.

Doch mit der Luft gelangt auch Staub ins Gehäuseinnere. Die meisten PCs lassen sich über eine Seitenklappe oder wenige Schrauben öffnen. Gehen Sie hier besonders vorsichtig vor und saugen Sie auf niedrigster Stufe nur den Boden des Gehäuses aus.

Den passenden Staubsaugerbeutel für Ihr Gerät finden Sie hier:

Mit 2 Klicks zum passenden Staubsaugerbeutel – für alle Marken und Modelle

Das könnte Sie auch interesssieren:

> Autoreinigung leicht gemacht

 

Tags: PC reinigen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel