Staubbeutel und Filter wechseln - Wann denn?

Wie oft und weshalb ist es wichtig den Staubsaugerbeutel und Filter des Staubsaugers zu prüfen und zu ersetzen

Für eine optimale Hygiene (besonders wichtig für Allergiker) und eine 99,9 % reine Luftqualität beim Staubsaugen ist eine einwandfreie Filterleistung notwendig. Der Staubsauger verfügt je nach Modell über mehrere Filterstufen, welche unterschiedlich ausfallen. Deshalb ist es wichtig, nicht nur den Staubbeutel zu wechseln, sondern auch die restlichen Filter des Staubsaugers in regelmässigen Abständen zu prüfen und periodisch zu ersetzen. Durch verstopfte Filter lässt die Leistung beim Staubsaugen stark nach und die Lebensdauer des Gerätes wird verkürzt.

Die erste Filterstufe bildet der Staubsaugerbeutel. Staubbeutel sind je nach Technologie der Hersteller mehrlagig mit unterschiedlichen Materialien aufgebaut und absorbieren unter Anderem Allergene wie Milbenkot, Schimmelpilzsporen, Pollen und andere aufgesaugten Substanzen. Der Hygieneverschluss verhindert beim Entnehmen und Entsorgen des Staubbeutels ein Austreten von Staub. Je nach Technologie der Hersteller handelt es sich hierbei um eine Lasche, welche in Karton des Staubbeutels integriert ist oder sogar um selbstschliessende Staubverschlusslaschen. Aus hygienischen Gründen ist es wichtig, den Staubbeutel spätestens nach vier Wochen zu erneuern. Wir empfehlen unsere Deo Perlen in den drei Duftrichtungen «Deo Perlen Azur Fresh» «Deo Perlen Purple Berry» und «Deo Perlen Rubin Rose», welche einen angenehmen und dezenten Duft beim Staubsaugen verbreiten und allfälligen Gerüchen vorbeugen.

Die zweite Filterstufe bildet der Motorschutzfilter. Der Motorschutzfilter – auch als Grobfilter oder Notfallfilter bezeichnet – verhindert Motorschäden im Falle eines nicht korrekt eingesetzten Staubsaugerbeutels und dadurch austretenden Staub. Anstelle des Motorschutzfilters verwenden die Hersteller der Geräte auch Hygienefilter in Form von Filterkassetten, Microfilter oder einen Hepafilter. Deshalb ist es sehr wichtig, den «Motorschutzfilter» hinter dem Staubbeutel nach jedem Ersetzen des Staubbeutels zu prüfen, gegebenenfalls zu reinigen oder zu ersetzen. Beachten Sie dazu die Bedienungsanleitung des Herstellers Ihres Staubsaugers. Universal Motorschutzfilter finden Sie in unserem Online Shop.

Die dritte Filterstufe bildet der Abluftfilter. Die ausströmende Abluft wird entweder durch einen Microfilter oder Hepafilter gefiltert. Die Hepafilter sind sogenannte Absolutfilter, welche mikroskopisch kleine Staubpartikel aus der Abluft filtern. Auch Kohlestaub des Motors wird gefiltert, weshalb der Abluftfilter oder Hepafilter nach kurzer Zeit bereits eine schwarze Färbung aufweist. Erneuern Sie spätestens nach einem Jahr den Hepafilter – Geräte welche täglich verwendet werden nach ½ Jahr oder nach Angaben des Herstellers. Wenn der Hepafilter zu stark zusetzt, wird die Lebensdauer des Gerätes stark beeinträchtigt, da der Motor überhitzt und einem stärkeren Verschleiss unterworfen ist. Auswaschbare Hepafilter müssen vor dem Einsetzen in den Staubsauger vollständig trocknen, da das Wasser die Poren ebenfalls vollständig verschliesst und Geräteschäden entstehen können. Gewöhnliche Motorschutz- und Microfilter werden nach einer Packung Staubbeutel erneuert. Universal Microfilter und Motorschutzfilter finden Sie in unserem Online Shop.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Und dazu...

    ...kommt, dass volle Staubbeutel den Sauger lauter machen!